MED-EL

MED-EL Datenschutzinformation für Bewerber
gemäß Artikel 13 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

im Zusammenhang mit der Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Online-Bewerbung auf dem MED-EL Online Jobportal für Jobangebote von MED-EL

1. Im Folgenden informiert die MED-EL Elektromedizinische Geräte GmbH (im Folgenden kurz „MED-EL“) Sie über die Erhebung und Verarbeitung der von Ihnen im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung auf dem MED-EL Online-Jobportal mitgeteilten personenbezogenen Daten (das sind alle Informationen, die auf Sie direkt oder indirekt persönlich beziehbar sind wie etwa Name, Adresse etc.).

MED-EL betreibt unter www.medel.com bzw. https://jobs.medel.com/ ein Online-Jobportal, auf dem sich Interessenten für von MED-EL konkret ausgeschriebene Stellen bewerben können oder Initiativbewerbungen einreichen können.

2. Die Speicherung der Daten erfolgt ausschließlich auf Servern in der EU.

3. Die Einreichung einer Initiativbewerbung sowie einer Bewerbung für eine konkrete Stelle erfordert die Erteilung von Pflichtinformationen und optionalen Informationen in den Bereichen „Bewerbung“, „Persönliche Daten“ und „Bewerbungsunterlagen“.

Der Bereich „Bewerbung“ erfordert bei einer Initiativbewerbung als Pflichteingabe die gewünschte MED-EL Niederlassung, den vorausgewählten Arbeitsbereich sowie das Beschäftigungsausmaß und als optionale Angabe den frühestmöglichen Arbeitsbeginn und den vorausgewählten aktuellen Beschäftigungsstand. Bei der Bewerbung auf eine konkrete Stelle erfordert der Bereich „Bewerbung“ als Pflichteingabe die vorausgewählte Information wo der Bewerber das Inserat gelesen hat und das Beschäftigungsausmaß sowie als optionale Angabe den frühestmöglichen Arbeitsbeginn und den vorausgewählten Beschäftigungsstand.

Der Bereich „Persönliche Daten“ erfordert als Pflichteingabe die Anrede, Vor- und Nachname, Geburtsdatum, die Postadresse, die Staatsbürgerschaft, E-Mail-Adresse, Telefonnummer sowie die bevorzugte Korrespondenzsprache.

Der Bereich „Unterlagen“ erfordert als optionale Angabe die Zusendung eines der vorausgewählten Dokumente (Anschreiben, Bewerbungsunterlagen, Dienstzeugnis, Foto, Lebenslauf, Motivationsschreiben, Publikationen, Zeugnis/Ausbildung und sonstige Dokumente) sowie weitere frei wählbare Informationen.

4. Die Daten, die Sie im Rahmen einer Initiativbewerbung oder Bewerbung für eine konkret ausgeschriebene Stelle bekannt geben, verarbeitet MED-EL jedenfalls für die Dauer des Bewerbungsprozesses sowie für die Dauer von neun Monaten nach Eingang der Bewerberdaten bei MED-EL.

Die neunmonatige Aufbewahrungsdauer ergibt sich aus der üblichen dreimonatigen Zeitspanne des Bewerbungsprozesses von Eingang der Bewerbung bis zur Mitteilung einer allfälligen Absage sowie der sechsmonatigen Frist ab erhaltener Absage, während der Bewerber Ansprüche nach dem Gleichbehandlungsgesetz geltend machen kann.

5. MED-EL ist der Sicherheit und dem Schutz der Bewerberdaten und Bewerberinformationen verpflichtet. Um jegliche unbefugte Nutzung oder Weitergabe auszuschließen, hat die MED-EL geeignete physische, elektronische und administrative Maßnahmen ergriffen, die die Sicherheit und Unversehrtheit der online erfassten Bewerberdaten und Bewerberinformationen gewährleisten. Aus diesem Grund werden insbesondere die im Rahmen des Online-Jobportals eingegeben Daten nach erfolgter Eingabe in eine gesicherte Datenbank der MED-EL aufgenommen und aus der Internetumgebung gelöscht.

6. Informationspflichten nach Artikel 13 DSGVO:

  • Datenschutzrechtlich Verantwortliche: MED-EL Elektromedizinische Geräte Gesellschaft m.b.H., Fürstenweg 77, 6020 Innsbruck, Österreich, Tel: +43 5 7788, E-Mail: office@medel.com
  • Der Datenschutzbeauftragte von MED-EL kann erreicht werden unter privacy@medel.com oder an die o.g. Adresse z.H. Datenschutzbeauftragter
  • Zweck der Datenverarbeitung: Betrieb eines Online-Jobportals zum Zweck der Einreichung bzw. der Entgegennahme von Bewerbungen für konkret ausgeschriebene Stellen und Initiativbewerbungen.
  • Rechtsgrundlagen der Verarbeitung: Einwilligung durch den/die Betroffene/n, Vertragserfüllung (Durchführung eines Bewerbungsverfahrens) und gesetzliche Grundlage (Gleichbehandlungsgesetz).
  • Kategorien von Empfängern: Geschäftsführung und Personalabteilung der MED-EL; jene MED-EL Abteilung und MED-EL Niederlassung, für welche die konkrete Stelle ausgeschrieben ist oder auf welche die Initiativbewerbung zutrifft.
  • Speicherdauer: für die Dauer des dreimonatigen Bewerbungsprozesses und (zum Zweck der Abwehr möglicher Ansprüche nach dem Gleichbehandlungsgesetz) sechs weitere Monate.
  • Betroffenenrechte: Den Bewerbern steht ein Recht auf Auskunft seitens der MED-EL über die betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung oder Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung und ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Weiters steht den Bewerbern eine Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (In Österreich die Datenschutzbehörde mit Sitz in Wien) zu.

 

Stand: Mai 2018

facebook  twitter youtube
© 2018 MED-EL Medical Electronics. All rights reserved